Workshop: Lernen von Adriano: Wie Sie Marktführer werden und ihr Unternehmen mit Ethik und Moral führen

Ziel:

Hier ist die wohl meist zitierte Aussage von Adriano Olivetti: „Das Unternehmen kann nicht nur auf den Profit schauen. Es muss Werte, Ethik, Moral, Kultur und Demokratie im Unternehmen verankern“. (aus dem italienischen sinngemäß übersetzt).

In diesem Workshop lernen Sie das Denken und die Führungsprinzipien von Adriano Olivetti kennen. Welche Sie davon für ihre Firma akzeptieren und übernehmen, entscheiden Sie.

Zielgruppen:

Unternehmerinnen, Unternehmer, Führungskräfte der 1. Ebene.

Dauer:

3 Tage

Inhalte (Auswahl):

  • Geld verdienen? Ja, und das mit einer ethischen und moralischen Unternehmensführung.
  • Entwickeln Sie um ihre Produkte und/oder ihre Dienstleistungen eine einzigartige, auf Sie zugeschnittene, Philosophie.
  • Welche zusätzlichen „Eigenschaften“ passen zu ihrem Unternehmen (z.B. Design, Kultur, Aus- und Weiterbildung, Soziale Leistungen, Architektur, Bildung)?
  • Was ist für Sie persönlich sonst noch wichtig (außer Profit), um ihr Unternehmen umzubauen und erfolgreich zum Erfolg zu führen?
  • Neue Schritte zur neuen Firmenkultur. Ihre konkrete Planung. Sie erklären, was Sie, warum, zusätzlich machen oder ändern werden. Für Ihr Unternehmen, für ihre persönliche Zufriedenheit.

Erklärender Text zum Workshop:

Gerade in dieser Zeit, in der die Gier nach Geld, Betrug, kriminelle Machenschaften auch in Weltunternehmen oft ganz oben, und Ehrlichkeit und Menschlichkeit oft ziemlich weit unten steht, weist uns Adriano Olivetti‘s Visionen den Weg in die Zukunft der erfolgreichen und menschlichen, von Ethik und Moral geprägten, Unternehmensführung. Dieser Workshop ist eine Fundgruppe für neue Ideen und Sichtweisen. Ideen und Sichtweisen, die auch ihre persönliche Lebensqualität als Unternehmer erhöhen.

Eine kurze Geschichte, die die Denkweise und Handlungsweise von Adriano Olivetti zeigt. Als Adriano einen Mitarbeiter entdeckt, der offenbar Konten gefälscht hat, um für sich Geld abzuzweigen, beauftragt er Privatdetektive. Die sagen ihm, dass der Mitarbeiter weder trinkt noch spielt, sondern einfach eine große Familie hat und er das Geld offenbar zum Leben braucht. Adriano berechnet den Durchschnitt des Geldes, das der Arbeiter gestohlen hat, bestellt ihn dann in sein Büro und teilt ihm eine Lohnerhöhung in gleicher Höhe mit.

Mit dieser Art der moralischen und ethischen Unternehmensführung, die auch bereits Adriano‘s Vater Camillo praktiziert hat, der die Firma 1908 in Ivrea (in der italienischen Provinz Piemont), am Eingang zum Aosta Tals, in einem kleinen roten Backsteinbau gründete, wurde Olivetti in den 60er Jahren der 2. größte Büromaschinenhersteller der Welt.

Adriano’s Art, das Unternehmen zu führen, wurde national und international bekannt. 1957 zeichnete ihn die National Management Association of New York für “seine avantgardistische Aktion auf dem Gebiet der internationalen Unternehmensführung” aus.

Sprachen:

Der Workshop kann zurzeit in deutscher und/oder englische Sprache gehalten werden.

Organisation:

maximal 6 Personen (firmenintern) Maximal 8 Personen (offenes Seminar)

Honorar/Investition:

6.000,00 € (firmenintern) 1.700,00 €/Person (offenes Seminar, mindestens 4 TeilnehmerInnen)

Noch Fragen?

Bitte rufen Sie uns an +49 172 7414158 oder stellen Sie uns ihre Fragen über das „Kontakt“ Formular.

Schreibe einen Kommentar

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanItalianRussianSpanish